ERLEBNIS-PORTAL - Historisches Deutschland - CASTLEWELT

RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel

Deutschland, Niedersachsen



Galerie RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel

RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel

Der RuheForst® Südheide/Feuerschützenbostel bei Celle liegt im waldreichen Süden der Lüneburger Heide. Zwischen ausgedehntem Mischwald und sanften Weiden am malerischen Heidefluss Oertze bietet der naturbelassene Forst einen einzigartigen Ort der letzten Ruhe. Besinnlich wandeln Licht und Schatten die Stimmung im Wald und zeigen den RuheForst® zu jeder Jahreszeit von seiner schönsten Seite.

Trauerzeremonien können individuell gestaltet werden. Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes, auch mit einem religiösen Symbol, ist möglich. Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Sie können schon zu Lebzeiten ausgewählt und so zu wichtigen Bezugspunkten werden. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops® kann bis zum Jahre 2106 erworben werden.

Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes ist am Baum mit einem kleinen Schild in gedeckten Farben möglich. An einem ruhig gelegenen Andachtsplatz inmitten des Waldes kann vom Verstorbenen Abschied genommen werden. RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Sie können schon zu Lebzeiten ausgewählt und so zu Bezugspunkten werden. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops kann auf bis zu 99 Jahre erworben werden. Die Auswahl erfolgt gemeinsam mit dem Waldbesitzer oder einem seiner Mitarbeiter. Die Absicherung der Kundenrechte erfolgt über die Eintragung in das Biotopregister. Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt.

Während einer kostenlosen Führung mit dem Waldbesitzer haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform zu informieren und den seit mehreren Waldgenerationen nachhaltig genutzten Baumbestand kennen zu lernen.

Anmeldung zu den Waldführungen unter Telefon (05054) 98 71 881.

Die behutsame Bewirtschaftung des Forstes prägt das Rittergut Feuerschützenbostel seit Generationen. Aus weiten Heideflächen konnten sich so im Zeitraum von 200 Jahren artenreiche Mischwälder entwickeln. Die Pflege des Waldes und seine Nutzung erfolgt heute nach den Standards der paneuropäischen Forstzertifizierung PEFC.

Führungen durch den RuheForst

Während einer kostenlosen Führung mit dem Waldbesitzer haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform zu informieren und den seit mehreren Waldgenerationen nachhaltig genutzten Baumbestand im RuheForst Südheide/ Feuerschützenbostel kennen zu lernen.
Die Führungen finden in der Regel am letzten Sonntag eines jeden Kalendermonats um 14.00 Uhr oder nach persönlicher Vereinbarung statt. Treffpunkt ist der Parkplatz am RuheForst.

Termine:

In der Regel am letzten Sonntag eines jeden Kalendermonats um 14:00 Uhr oder nach individueller Vereinbarung.

Anmeldungen:

zu den kostenlosen, individuellen Führungen bitte unter Tel. (05054) 98 71 881.

Treffpunkt:

RuheForst-Parkplatz in Feuerschützenbostel.

RuheForst Südheide/Feuerschützenbostel

Rittergut 1, 29303 Bergen, Deutschland

Adresse / Anfahrt

Rittergut 1

29303 Bergen

Niedersachsen

Deutschland

10.02764225

52.73233533


Kontakt

Ansprechpartner für Verwaltung;

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Waldbestattung

Hamburger Straße 115

23795 Bad Segeberg

Tel. (04551) 95 98 65

Fax (04551) 95 98 40

E-Mail schreiben Internetseite besuchen


Ansprechpartner vor Ort für z. Bsp Führungen

v. Harling’sche Forstverwaltung

Rittergut Feuerschützenbostel

29303 Bergen

Tel. (05054) 98 71 881

Fax (05054) 98 07 90

E-Mail schreiben


Zentrale

RuheForst GmbH

-Verwaltung-

Marktplatz 11

64711 Erbach/Odw.

Tel. 06062-95 92-50 oder -18

Fax 06062-95 92-30

E-Mail schreiben Internetseite besuchen