ERLEBNIS-PORTAL - Historisches Deutschland - CASTLEWELT

RuheForst Hunsrück

Deutschland, Rheinland-Pfalz



Galerie RuheForst Hunsrück

RuheForst Hunsrück

Der RuheForst® Hunsrück bietet die letzte Ruhestätte in einem 120-jährigen Eichen- und Buchenwald in geschichtsträchtiger Umgebung.

Im RuheForst® befinden sich zahlreiche RuheBiotope®. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal gekennzeichnet, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden. Hier können einzelne Personen, Familien oder andere, sich im Leben nahestehende Menschen beigesetzt werden. Auf Trauerzeremonien kann, muss aber nicht verzichtet werden; sie können individuell gestaltet werden. Eine namentliche Kennzeichnung des Grabes ist möglich.

RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie Teil des natürlichen Waldes sind. Sie können schon zu Lebzeiten ausgewählt und so zu wichtigen Bezugspunkten werden. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotops® kann auf bis zu 99 Jahre erworben werden. Die Auswahl erfolgt gemeinsam mit einem Vertreter der Ortsgemeinde Niederhosenbach. Die Absicherung der Kundenrechte erfolgt über einen Nutzungsvertrag mit der Gemeinde Niederhosenbach. Die Asche wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. Während einer kostenlosen Waldführung mit einem Ortsvertreter haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform zu informieren.

Anmeldungen zu den Waldführungen unter der Telefonnummer: (06785) 943740 oder E-Mail: [email protected]

Die Waldflächen der Ortsgemeinde Niederhosenbach werden vom Staatlichen Forstamt Idarwald in Rhaunen betreut. Niederhosenbach bewirtschaftet seine Waldflächen seit Jahren naturnah. Diese Waldwirtschaft, die Sie ebenfalls bei einer kostenlosen Waldführung kennen lernen können, erfolgt gemäß den internationalen Qualitätsstandards der Pan-Europäischen Forstzertifizierung (PEFC).

Führungen durch den RuheForst Hunsrück

Während einer kostenlosen Waldführung mit einem Vertreter der Ortsgemeinde Niederhosenbach haben Sie die Möglichkeit, sich näher über diese Bestattungsform zu informieren.

Erfahren Sie, wie dieses Betriebskonzept auf einzigartige Weise den Schutz alter Laubwälder mit einer neuen Bestattungsform verbindet.

Feste Termine, zu denen wir seit 2007 öffentliche Führungen angeboten haben, gibt es seit 2017 nicht mehr. Informationen über unser Angebot sind offenbar inzwischen so weit verbreitet, dass diese Führungstermine im Laufe des Jahres 2016 nur noch sporadisch besucht wurden.

Zu jedem zweiten Sonntag im Monat, 14:00 Uhr, halten wir uns trotzdem weiterhin für eine Führung bereit, bitten Sie aber, sich telefonisch bis freitags anzumelden, wenn Sie den Sonntagstermin wahrnehmen möchten.

Ohne Anmeldungen wird ansonsten unsererseits niemand vor Ort sein.
Selbstverständlich können Sie auch jederzeit um einen unverbindlichen Einzelführungstermin nachsuchen.

Anmeldungen und Anfragen:

unter 0 67 85 – 94 37 40.

Treffpunkt:

Parkplatz am Haupteingang.

Bitte beachten Sie, dass Hunde den RuheForst Hunsrück nicht betreten dürfen.

RuheForst Hunsrück

Niederhosenbach, 55758 Niederhosenbach, Deutschland

Adresse / Anfahrt

Niederhosenbach

55758 Niederhosenbach

Rheinland-Pfalz

Deutschland

7.371832

49.803934


Kontakt

RuheForst Hunsrück

Hauptstraße 32 a

55758 Niederhosenbach

Tel. (0 67 85) 94 37 40

Fax (0 67 85) 12 49

M. (01 52) 29 20 30 20

E-Mail schreiben Internetseite besuchen


Zentrale:

RuheForst GmbH

An der Sang 30

57271 Hilchenbach

Tel. (0 27 33) 2 86 61 92