ERLEBNIS-PORTAL - Historisches Deutschland - CASTLEWELT

Schloss Nymphenburg

Deutschland, Bayern



Galerie Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg

nlässlich der Geburt des Thronfolgers beauftragten Kurfürst Ferdinand Maria und seine Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen 1664 Agostino Barelli mit der Errichtung eines Sommerschlosses westlich von München. Diesem schlichten kubischen Bau wurden unter Max Emanuel und Karl Albrecht Erweiterungsbauten nach Plänen von Enrico Zuccalli und Joseph Effner angefügt. Der gewaltige »Steinerne Saal« erhielt seine Rokokodekoration durch Johannes Baptist Zimmermann und François Cuvilliès d.Ä. zur Zeit des Kurfürsten Max III. Joseph. Berühmt ist die von König Ludwig I. bei Joseph Stieler in Auftrag gegebene »Schönheitsgalerie«.

Schloss Nymphenburg

Schloss Nymphenburg, Eingang 1, 80638 München, Deutschland

Adresse / Anfahrt

Schloss Nymphenburg, Eingang 1

80638 München

Bayern

Deutschland

11.5033143

48.1582675


Öffnungszeiten

April-15. Oktober: 9-18 Uhr
16. Oktober-März: 10-16 Uhr
täglich geöffnet
Geschlossen am:
1. Januar, Faschingsdienstag,
24., 25. und 31. Dezember
Wasserspiele
Die Fontänen sind in der Regel von Ostern bis Mitte Oktober täglich von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr in Betrieb. Die historischen Pumpwerke in den Brunnhäusern des Schlossparks können von Ostern bis Anfang Oktober täglich von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden.


Eintrittspreise

6,- Euro regulär
5,- Euro ermäßigt
Gesamtkarte "Nymphenburg"
(Schloss Nymphenburg/ Parkburgen/Marstallmuseum)
1. April bis Mitte Oktober:
11,50 Euro regulär
9,- Euro ermäßigt
Mitte Oktober bis 31. März
(ohne Parkburgen):
8,50 Euro regulär
6,50 Euro ermäßigt


Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Zuständige Verwaltung

Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg

Tel. 089 - 179080

E-Mail schreiben Internetseite besuchen


Bildnachweis

© Bayerische Schlösserverwaltung
www.schloss-nymphenburg.de