ERLEBNIS-PORTAL - Historisches Deutschland - CASTLEWELT
Marksburg, Panorama

Marksburg

Deutschland, Rheinland-Pfalz



Galerie Marksburg

Unser Angebot (zum Öffnen klicken Sie bitte auf das + Zeichen)

Einkaufen / Online-Einkaufen

Unser Museumsshop

Die Marksburg bietet den Besuchern in ihrem Museumsshop ein großes Sortiment an Erinnerungsstücken für groß und klein rund um das Mittelalter und verwandte Themen. In dem gemütlichen Shop mit seinen vielfältigen Angeboten, beginnend mit Literatur, Schwertern oder einfach nur Postkarten für die Lieben daheim, findet der Burgbesucher immer ein ganz besonderes Mitbringsel.

Essen / Trinken

Die Marksburg-Schänke

So wie die Ritter sich für das anstrengende Burgleben stärkten, wollen sich auch die Besucher der Marksburg für das Erlebniss Mittelalter stärken. Und so gehört zur Burg auch eine Schänke, in der sich die Burgbesucher vor oder nach der Burgführung mit Speisen und Getränken einkehren können. Neben den Räumlichkeiten kann auch die Sonnenterrasse mit wunderschönem Blick ins Rheintal dazu genutzt werden.

Die Marksburg-Schänke ist während der Öffnungszeit der Burg durchgehend geöffnet.

Für Feierlichkeiten wie zum Beispiel Hochzeiten stehen verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. Darunter auch der Bodo-Ebhardt-Saal. Im Jahre 1929/30 entstand nach Plänen von Ebhardt der Saalbau der Burgschänke, die im Jahr 2002 bis auf das Erdgeschoss niederbrannte und im Juli 2005, gemäß den Originalplänen Ebhardts wiedererrichtet, neu eröffnet werden konnte.

Führung / Erlebnis

Erlebnis Mittelalter – Erlebnis Marksburg – lebendige Geschichte

Die Marksburg, als einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, lädt durch ihre Authentizität zu einer Reise ins Mittelalter ein. Diese Reise ist durch eine Burgführung möglich. Die Führungen dauern ca. 50 Minuten und beinhalten alle sehenswerten Wohn- und Funktionsräume und Außenanlagen der Burg.

Während der Burgführung werden die Besucher nicht nur in die Geschichte der Marksburg, sondern auch in das Leben im Mittelalter eingeführt. Schmiede und Burgküche, Kemenate und Rittersaal, Rüstungs- und Waffensammlung, Kräutergarten und Reitertreppe sind einige Stationen, an denen der „Spirit“ und der Lebensstil des Mittelalters erfahren werden kann.

Heiraten / Trauung

Heiraten auf der Marksburg

Im Wappensaal - dies ist der ältere Rittersaal im Romanischen Palas in der Kernburg - sind standesamtliche Trauungen möglich. Das historische Ambiente der einzigen nie zerstörten Höhenburg am Mittelrhein bietet einen stilvollen Rahmen und auch Ihren Hochzeitsgästen viel Platz - bis zu 40 Personen können an der Zeremonie teilhaben.
Für einen Sektempfang und die anschließenden Feierlichkeiten steht Ihnen unsere Marksburg-Schänke zur Verfügung.

Veranstaltungen

Marksburg

Liebe Besucher der Marksburg

Die Marksburg ist für Besucher geöffnet!
Ein Test- oder ein Impfnachweis ist für den Besuch der Marksburg nicht notwendig.

-->Besucherinformationen


Die Marksburg – ein einzigartiges Baudenkmal

Die Marksburg ist die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein!

Hier zwischen Bingen und Koblenz, einem Gebiet, das von der UNESCO zum „Weltkulturerbe“ ernannt wurde, gibt bzw. gab es im Durchschnitt alle 2,5 km eine Burg – über 40 sind noch mehr oder weniger erhalten! Viele kann man romantisch an den Ufern und auf den Höhen sehen und mehrere besichtigen. Die allermeisten dieser Burgen sind aber „Neubauten“ des 19. und 20. Jahrhunderts. Sie waren fast alle zu Ruinen geworden – entweder durch Zerstörung, meist durch die Schweden im 30-jährigen Krieg, oder erst durch die Truppen Ludwigs XIV. im pfälzischen Erbfolgekrieg 1689, oder einfach durch Aufgabe der Nutzung und anschließenden Verfall.

Ab dem 19. Jahrhundert hat man dann viele Ruinen im Zeitalter der Romantik wieder auf- oder ausgebaut, z. B. Rheinstein, Reichenstein, Stahleck, Sooneck, Katz und Maus und Lahneck. Auch Stolzenfels, in Sichtweite von Braubach auf der gegenüberliegenden Rheinseite, ist eine bedeutende Hervorbringung der Romantik – aber eben auch keine echte Burg mehr. Ganz wenige Ausnahmen wie Pfalzgrafenstein und eben die Marksburg haben die Zeiten unzerstört überdauert und erlauben uns heute einen Blick in frühere Jahrhunderte.

Der Wert und die Bedeutung der Marksburg liegen also vor allem in ihrer vollständigen Erhaltung als mittelalterliche Wehranlage. Die imposante Festung mit Bauten hauptsächlich aus dem 13. bis 15. Jahrhundert staffelt sich mit Bergfried, mehreren Gebäuden, Zwingern und Bastionen auf einem Felskegel über dem romantischen Städtchen Braubach und ermöglicht heute – auch durch sehenswerte, typische Innenräume wie Burgküche, Rittersaal, Kemenate, Kapelle, Rüstkammer, Weinkeller, Wehrgänge und Turmstuben – eine Reise ins Mittelalter! Herzlich willkommen!

Marksburg

Marksburg, 56338 Braubach, Deutschland

Adresse / Anfahrt

Marksburg

56338 Braubach

Rheinland-Pfalz

Deutschland

7.6493885

50.271987


Kontakt

Deutsche Burgenvereinigung e. V.

Tel. 026 27 - 536

Fax 02627 - 8866

E-Mail schreiben Internetseite besuchen


Ticket- und Souvenirkasse für Burgführungen

Tel. 026 27 - 206

Fax 026 27 - 8866

E-Mail schreiben


Bildnachweis

© Deutsche
Burgenvereinigung e.V.
"Bildarchiv Foto Marburg"