ERLEBNIS-PORTAL - Historisches Deutschland - CASTLEWELT

Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie

Deutschland, Bayern



Galerie Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie

Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie

Schloss Fantaisie wurde 1761 begonnen und nach 1763 von Herzogin Elisabeth Friederike Sophie von Württemberg, der Tochter des Bayreuther Markgrafenpaares Friedrich und Wilhelmine, vollendet.

Der reizvolle Schlosspark ist geprägt von Elementen aus drei wichtigen Stilphasen: Rokoko, Empfindsamkeit und Historismus.

Ergänzend dazu wurde im Jahr 2000 im Schloss das erste deutsche Gartenkunstmuseum eröffnet. Seltene Exponate, Inszenierungen und Kurzfilme stellen die Geschichte der Gartenkunst lebendig dar.

Sehenswert ist auch die Nachbildung des berühmten Intarsienkabinetts der Gebrüder Spindler.

Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie

Bayreuther Straße 2, 95488 Eckersdorf/Donndorf, Deutschland

Adresse / Anfahrt

Bayreuther Straße 2

95488 Eckersdorf/Donndorf

Bayern

Deutschland

11.50936

49.93384


Öffnungszeiten

April-September: 9-18 Uhr
1. - 15.Oktober: 10-16 Uhr
Montags geschlossen
16. Oktober-März: geschlossen


Eintrittspreise 2018

3,50 Euro regulär
3,- Euro ermäßigt
Gesamtkarte "Die Welt der Wilhelmine" (alle Bayreuther Objekte)
18,- Euro regulär
16,- Euro ermäßigt


Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten

Zuständige Verwaltung

Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth-Eremitage

Tel. 0921 - 73140011

E-Mail schreiben Internetseite besuchen


Bildnachweis

© Bayerische Schlösserverwaltung
www.gartenkunst-museum.de
Fotografen
Thomas Köhler, Bayreuth