ERLEBNIS-PORTAL - Historisches Deutschland - CASTLEWELT

Veranstalter: Hotel Schloss Edesheim

Schlossfestspiele in Edesheim - Lars Reichow – „Lust!“

21.07.2019 - 21.07.2019



Galerie Schlossfestspiele in Edesheim - Lars Reichow – „Lust!“

Schlossfestspiele in Edesheim - Lars Reichow – „Lust!“

Sonntag, 21. Juli 2019, 20.00 Uhr, Spielort: Hotel Schloss Edesheim

Das neue Programm von Lars Reichow. Es scheint, als sei ihm jetzt der Kragen geplatzt. Es wurde Zeit für ein politisches Programm. Höchste Zeit für ein klares Bekenntnis zu Europa und zur Demokratie. Nach „Freiheit“ folgt Anstand, Haltung und Wahrheit!

Und dazu gibt Reichow noch wertvolle Tipps für Hundeliebhaber.
Und singt gegen Hunde-Krawatten-Träger …
Warum es ziemlich lustig sein kann, der eigenen Mutter ein Handy zu schenken. Reichow als Influencer für eine neue, lässige katholische Kirche.
Er spricht erstmals offen über die Lust. Diskutiert mit Pfarrersfrauen.
Auch mit evangelischen Pfarrersfrauen …

Habt ihr Lust auf ein freies Europa?
Habt ihr Lust darauf, Donald Trump aus dem Weißen Haus zu werfen? Dann seid ihr bei Reichow richtig.
Ein Programm gegen Nationalismus. Für einen schönen Abend!

Lust auf Liebe. Lust auf Leben, Lust auf Politik. Lust statt Lüge. Der wahre Lars.
Lars Reichow live.

Schlossfestspiele in Edesheim - Lars Reichow – „Lust!“

Luitpoldstraße 9, 67483 Edesheim, Deutschland

Veranstaltungsort

Hotel Schloss Edesheim

Veranstaltungsort besuchen


Adresse / Anfahrt

Luitpoldstraße 9

67483 Edesheim

Rheinland-Pfalz

Deutschland

8.1323204

49.2628092


Eintrittspreise

Sonntag, 21.07.2019, 20 Uhr


Kabarett, bestuhlt


1. Kat. 31,00 Euro
Ermäßigt 28,00 Euro


2. Kat. 26,00 Euro
Ermäßigt 23,00 Euro


Ticketverkauf

Ticket-Hotline:
0621/ 40 17 14 24


www.schlossfestspiele-edesheim.de


Kontakt

Privathotels Dr. Lohbeck GmbH und Co. KG

Hotel Schloss Edesheim

Tel. 06323 - 94240

E-Mail schreiben Internetseite besuchen


Bildnachweis

© Schlossfestspiele in Edesheim
Pressefotos - Fotografen
Mario Andreya
Costa Belibasakis
Harald Hoffmann
Thommy Mardo
Jan Walford